Seit 24 Jahren findet der Welt-Parkinson-Tag jährlich am 11. April statt. Er soll vor allem auf die Krankheit aufmerksam machen und ist dem englischen Arzt James Parkinson gewidmet, der 1817 erstmals die Symptome der Krankheit in einem Aufsatz beschrieb.

Ins Leben gerufen hat diesen Tag mit Unterstützung der Weltgesundheitsorganisation WHO die European Parkinsons Disease Association. Das Verständnis für diese Erkrankung mit all ihren Facetten soll durch Aktionen für Patienten, Angehörige und Ärzte verstärkt werden.

In der Ausgabe 4/2020 der DKThR-Zeitschrift für Therapeutisches Reiten ist ein Erfahrungsbericht eines Parkinson-Betroffenen und ein Interview mit Corinna Wagner als Sprecherin der Arbeitsgruppe und Leiterin der Weiterbildung Hippotherapie (DKThR)® über Hippotherapie bei neurologischen Krankheitsbildern erschienen.

Mit dem Auszug aus der Zeitschrift möchte sich der Fachverband anlässlich des Welt-Parkinson-Tags 2021 an der Aufklärungsarbeit beteiligen.

Richemont'sChief Executive Officer Richard Lepeu and richard mille replica also Main Financial Policeman Gary Saage get released the actual travel of four brand's Boss.