Pferdgestützte Physiotherapie

Hippotherapie (DKThR)®

Hippotherapie (DKThR)® ist eine physiotherapeutische Behandlungsmaßnahme auf neurophysiologischer Grundlage, die von einem Physiotherapeuten/Arzt mit Zusatzqualifikation zum Hippotherapeuten (DKThR) auf Grund einer ärztlichen Verordnung durchgeführt wird.

Die Hippotherapie ( DKThR)® wird mit dem Patienten auf dem Pferd am Langzügel in der Gangart Schritt durchgeführt. Das Therapieteam besteht immer aus einem ausgebildeten Therapiepferd, einem Hippotherapeuten (DKThR) und mindestens einem erfahrenen Assistenten (Pferdeführer). Die Behandlung des Patienten richtet sich nach dem Befund, der zugrundeliegenden Symptomatik und der Tagesform des Patienten.

Die Hippotherapie ist eine Einzelbehandlung. Das eingesetzte Therapiepferd wird von einem Assistenten am Langzügel geführt und die physiotherapeutische Behandlung vom Hippotherapeuten durchgeführt. Gegebenenfalls unterstützen ein oder mehrere Assistenten den Hippotherapeuten bei der Sicherung des Patienten auf dem Pferd und beim Transfer.

Behandelt werden mit der Hippotherapie hauptsächlich neurologische Symptome und bestimmte Erkrankungen und Schädigungen des Zentralnervensystems und des Stütz- und Bewegungsapparates. Weiterhin kann die Hippotherapie bei orthopädischen Problemstellungen effektiv eingesetzt werden.

Der Hippotherapeut macht sich durch den medizinischen Einsatz des Pferdes die besonders wertvollen dreidimensionalen Schwingungsimpulse des Pferderückens sowie die Zentrifugal-, Beschleunigungs- und Bremskräfte zu Nutze, die auf den Patienten einwirken.

Die Hippotherapie bietet dabei wie keine andere Behandlungsmethode Menschen mit unterschiedlichsten neurologischen Bewegungsstörungen und dadurch gestörter oder verloren gegangener Gehfähigkeit, eine harmonische Fortbewegung im Raum in einem komplexen, gangphysiologisch ablaufenden Bewegungsmuster.

Die Hippotherapie kann auch zu Maßnahmen der Prävention oder Rehabilitation bei Patienten eingesetzt werden.

Die Wirksamkeit der Hippotherapie wurde in 2017 und 2018 erfolgreich in zwei multizentrischen wissenschaftlichen Studien international veröffentlicht. 

Service für DKThR-Mitglieder: 

Im exklusiven Mitgliederbereich finden DKThR-Mitglieder den Flyer

Fachbereich Medizin – Hippotherapie (DKThR)®

 

Fachkräfte

Bundesweite Aufführung der bei uns gelisteten Fachkräfte und Einrichtungen

Ihre Ansprechpartnerin

Elke Lindner
E-Mail
Tel. 02581/927919-1

Foto: Roland Schmid

Durchführungsbestimmungen

Download PDF-Datei

Liste Indikationen / Kontraindikationen

Download PDF-Datei

BMEL – Leitlinien für den Tierschutz im Pferdesport

Download PDF-Datei

Leitlinien zur Beurteilung von Pferdehaltungen unter Tierschutzgesichtspunkten

Download PDF-Datei

Die Methode Hippotherapie (DKThR)®

Seit 2018 ist das Behandlungsverfahren der Hippotherapie gemäß den Durchführungsbestimmungen des Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten e.V. (DKThR) eine eingetragene Marke.

Zur Marke Hippotherapie (DKThR)® gehören die Durchführungsbestimmungen in ihrem jeweiligen aktuellen Stand. Physiotherapeuten, Ärzte mit der Zusatzqualifikation zum Hippotherapeut (DKThR) dürfen auch die Marke Hippotherapie ( DKThR)® führen, wenn sie zudem die Hippotherapie (DKThR)® entsprechend der Methode durchführen und die Durchführungsbestimmungen beachten.

Die Behandlungsmaßnahme ist wissenschaftlich durch multizentrische Studien erfolgreich belegt.

 

 

Spenden

Spenden sind Glücks-Bringer. Unsere Arbeit wäre nicht möglich ohne Engagement und finanzielle Hilfe von Förderern. Sie können die Arbeit des DKThR unterstützen. Ganz einfach z.B. auch bei Ihren nächsten Einkauf bei Amazon!

Warum Mitglied werden beim DKThR?

Laufend aktuelle Informationen aus Theorie und Praxis, Interessenvertretung: „Sie sind nicht allein!“, exklusive kostenfreie Fortbildungsangebote, rechtliche und wirtschaftliche Beratung, Bildmaterial, Flyer und Broschüren zur freien Verfügung.