Spiel- und Förderideen in der HFP Schwerpunkt: Einzelförderung im Kindes- und Jugendalter vom 30.07. – 31.07.2022

200,00 260,00 

Impulse und Ideen mit und ohne Material bei unterschiedlichen Krankheits- und Auffälligkeitsbildern im Gruppen- und Einzelsetting

  • Anerkannt mit 4 DKThR-Fortbildungspunkten
  • Anerkannt mit 8 LE (Profil 3) für DOSB Trainerlizenzverlängerung

Datum: 30.07. – 31.07.2022
Referentin: Ursula Bretz
Veranstaltungsort: 73061 Ebersbach-Fils

Maximale Teilnehmerzahl: 7-12
Pro Person nur 1 Ticket erhältlich
Anmeldeschluss: 30.06.2022

Kosten
200,00 € für Mitglieder DKThR
234,00 € für Persönliche Mitglieder der FN
260,00 € für Nichtmitglieder
(zzgl. 15 € Verpflegungspauschale pro Tag)

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 2022-FACH-17 Kategorie:

Beschreibung

Inhalt
Die Förderbereiche sind:

  • Lernbehinderungen
  • Entwicklungsverzögerung
  • Lernschwierigkeiten
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Schwierigkeiten im sozialen Bereich
  • Bei Beziehungsauffälligkeiten
  • Motorischen Schwierigkeiten
  • Psychischen Störungen (Depressiven Verhaltensweisen bzw. Persönlichkeitsauffälligkeiten)

Zunächst werden wir uns über die verschiedenen Bereiche, die oben aufgeführt sind, unterhalten und Auffälligkeiten herausarbeiten. Dazu werden wir konkrete Beispiele heranziehen, die uns in unserer Arbeit bereits begegnet sind. Dieser theoretische Teil wir jeweils im Wechsel mit praktischen Beispielen unterlegt, die teilweise auch in der Selbsterfahrung ausprobiert werden können. Diese praktischen Beispiele können für die Arbeit zu Hause direkt angewandt oder so modifiziert werden, dass sie in der eigenen Praxis direkt zum Einsatz kommen können. Jeder Teilnehmer wird Ideen mit nach Hause nehmen, die in der heilpädagogischen Arbeit eingesetzt werden können.
Der Schwerpunkt liegt auf Kindern und Jugendlichen, wobei viele Ideen ab einem Alter von drei Jahren schon zum Einsatz kommen können.

Intention des Seminars
Theoretisch und praktisch lernen die Seminarteilnehmer Spiel- und Förderideen für Kinder und Jugendliche in der Einzelförderung kennen. Die Ideen können sofort in der eigenen heilpädagogischen Arbeit eingesetzt werden.

Veranstaltungsort
Sonnenhof
Krapfenreuter Straße 82
73061 Ebersbach-Fils

Referentin
Ursula Bretz
Studium für Sozialwesen, staatl. anerk. Erzieherin, Sozialarbeit und Streetwork, Reit- und Voltigierpädagogin (DKThR), Ausbilderin im Reitsport für Menschen mit Behinderung (DKThR), Reiten als Gesundheitssport (FN), Heilpraktikerin für Psychotherapie, Trainer A Basissport; Leiterin einer Reittherapieanlage seit 2003.