Im Rahmen der Jahrestagungen von Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) Anfang Juli 2021 in Fulda wurde neben der Neuwahl des FN-Präsidiums, der Vorständen in den Bereichen Sport/DOKR, Zucht und Persönliche Mitglieder sowie der DOKR-Disziplinausschüsse der DOKR-Beirat Para-Equestrian neu berufen.

Der DOKR-Disziplinbeirat Para-Equestrian wurde zum dritten Mal aufgestellt. Anders als die DOKR-Ausschüsse wird er in seiner Zusammensetzung komplett vom DOKR-Vorstand berufen.

An seiner Spitze steht auch weiterhin der Vorsitzende des Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten (DKThR), Dr. Jan Holger Holtschmit (54, Saarbrücken). Als Stellvertreterin wurde Britta Bando (66, Hamburg) gewählt, die seit vielen Jahren die deutschen Teams als Equipechefin zu den Championaten begleitet. Einziges neues Gesicht im Beirat ist die Aktivensprecherin Regine Mispelkamp (50, Geldern), die in dieser Funktion die Nachfolge von Steffen Zeibig antritt. Auch weiterhin Mitglied sind die Equipechefin der Nachwuchsteams, Simone Krychowski (28) aus Bergheim sowie Markus Beerhues (49, Langenberg) als Repräsentant der Fahrer mit Behinderung. Ebenfalls Sitz und Stimme im Beirat haben Bundestrainer Bernhard Fliegl (57, Schöneck) sowie Co-Trainer Rolf Grebe (54) aus Wiehl-Weiershagen. Anders als bei den DOKR-Ausschüssen gehören dem Disziplinbeirat Para-Equestrian auch ein Humanmediziner an, Stefan Sevenich (54, Münstermaifeld) sowie ein Tiermediziner, Malte Penning (35) aus Vechta.

Zur ausführlichen Pressemitteilung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung geht es hier.

Richemont'sChief Executive Officer Richard Lepeu and richard mille replica also Main Financial Policeman Gary Saage get released the actual travel of four brand's Boss.