Tierschutzbeauftragter für das therapeutische Reiten

Das Deutsche Kuratorium für Therapeutisches Reiten (DKThR) hat mit Vorstandsbeschluss vom 6. Juli 2022 als bundesweit agierender Fachverband für die pferdgestützte Therapie und Förderung sowie für den Pferdesport für Menschen mit Behinderung einen Tierschutzbeauftragten bestellt. Einstimmig fiel die Wahl auf den Veterinärmediziner und Oberarzt der Tierklinik Lüsche in Bakum, Malte Penning.

„Es ist konsequent, dass der Verband nunmehr einen Tierschutzbeauftragten hat. Wir haben den Tierschutz in unserem Leitbild. Die Leitlinien zur ‚Beurteilung von Pferdehaltungen‘ und zum ‚Umgang mit und Nutzung von Pferden unter Tierschutzgesichtspunkten‘ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft sind Teil unserer Durchführungsbestimmungen. Unser Tätigkeitsfeld in der pferdgestützten Therapie und Förderung beruht in besonderer Weise auf der Kommunikation und dem Bewegungsdialog zwischen Mensch und Pferd. Jetzt braucht es einen Ansprechpartner, der die Einzelfälle aus der Praxis bewerten kann, in der Präventions- und Aufklärungsarbeit unterstützt sowie hilft, Fehlverhalten von Menschen gegenüber dem Pferd abzustellen. Therapiepferde stehen ähnlich wie auch Schulpferde oft abseits der Öffentlichkeit. Umso mehr müssen wir als Verbände und Funktionsträger hinschauen, Unterstützung bieten und wenn es sein muss, mahnen oder auch anklagen“, erklärt die hauptamtliche Geschäftsführerin Ina El Kobbia.

Malte Penning

Veterinärmediziner und Oberarzt der Tierklinik Lüsche in Bakum

Kontakt per E-Mail über die DKThR-Bundesgeschäftsstelle.

Malte Penning, Foto: FN-Archiv/ M. Kaup

Malte Penning ist seit Juli 2022 Tierschutzbeauftragter des Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten e.V. (DKThR). Foto: FN-Archiv/M. Kaup

Liste Indikationen / Kontraindikationen

Download PDF-Datei

Durchführungsbestimmungen

Download PDF-Datei

Spenden

Spenden sind Glücks-Bringer. Unsere Arbeit wäre nicht möglich ohne Engagement und finanzielle Hilfe von Förderern. Sie können die Arbeit des DKThR unterstützen. Ganz einfach z.B. auch bei Ihren nächsten Einkauf bei Amazon!

Warum Mitglied werden beim DKThR?

Laufend aktuelle Informationen aus Theorie und Praxis, Interessenvertretung: „Sie sind nicht allein!“, exklusive Fortbildungsangebote, rechtliche und wirtschaftliche Beratung, Bildmaterial, Flyer und Broschüren zur freien Verfügung.