Die Arbeitsgruppen und Arbeitskreise des DKThR

  • Planung, Abwicklung und Durchführung von Lehrgängen zur beruflichen Zusatzqualifikation in den verschiedenen Fachbereichen
  • Erfassung und fachliche Unterstützung von Einrichtungen, Institutionen, oder Personen, die Therapeutisches Reiten durchführen
  • Erarbeitung von Richtlinien für die jeweiligen Fachbereiche
  • Fachliche Weiterentwicklung, Bearbeitung wissenschaftlicher Grundlagen, Entwicklung von Forschungsvorhaben, Umsetzung der Ergebnisse
  • Auswahl und Anleitung zur Ausbildung von Therapiepferden
  • Abstimmung mit Berufsverbänden, Arbeitsämtern, Behörden und Fachverbänden
  • Internationale Kooperation
Arbeitsgruppe Heilpädagogische und Pädagogische Förderung mit dem Pferd
Arbeitsgruppe Hippotherapie
Arbeitsgruppe Ergotherapeutische Behandlung mit dem Pferd
Arbeitsgruppe Pferdesport für Menschen mit Behinderung
Interdisziplinärer Arbeitskreis (IAK)

Arbeitsgruppe Heilpädagogische und Pädagogische Förderung mit dem Pferd

Susanne Tarabochia

Susanne Tarabochia

Sprecherin

Dipl. Sportlehrerin Schwerpunkt Rehabilitation und Prävention, Erzieherin, Weiterbildungen in Motopädagogik, Traumapädagogin (Welle-ZTP) Traumatherapie und körperorientierter Psychotherapie am Pferd, Reitpädagogin (DKThR), Trainer C Reiten.

Kontakt
Tel: 0171 2743253
E-Mail

Rita Hölscher

Rita Hölscher

Dipl. Sozialarbeiterin , Reit- und Voltigierpädagogin (DKThR), Trainer B Reiten, Trainer C Voltigieren, Arbeitsschwerpunkte: Finanzierung und Selbstständigkeit, Frühförderung, Elternarbeit
Dirk Baum

Dirk Baum

Diplom-Heilpädagoge; Reit- und Voltigierpädagoge (DKThR); Klientenzentrierte Gesprächsführung, Systemischer Familientherapeut, Vorstandsmitglied im DKThR (Internationale Kontakte, Weiterbildung)
Ute Fingerle

Ute Fingerle

Erzieherin, dipl. Reitpädagogin SG-TR, Reit- und Voltigierpädagogin (DKThR), Fachweiterbildung in der Psychomotorik, Trainer B Reiten, FN Zertifikat Bodenschule
Simone Schaberl

Simone Schaberl

Lehrerin, Weiterbildungen in körperorientierter Psychotherapie am Pferd und Traumatherapie, Reitpädagogin (DKThR), Trainer C Reiten
Henrike Struck

Henrike Struck

Sonderpädagogin, motorische und geistige Entwicklung, Sport und Psychomotorik, Voltigierpädagogin (DKThR), Arbeitsschwerpunkte: Zielgruppenorientiertes Arbeiten, Psychomotorik, Moto-/Förderdiagnostik, frühe Förderung, erwachsenen Menschen mit (geistigen) Behinderungen, Menschen mit komplexen Behinderungen, Erlebnispädagogik und soziales Kompetenztraining mit dem Pferd
Dr. Elke Haberer

Dr. Elke Haberer

Dipl. Pädagogin, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Sport und Bewegungswissenschaften, Fachgebiet Sport und Erziehung der Universität Osnabrück/Lehrstuhl Prof. Dr. Renate Zimmer, Reitpädagogin (IPTH)

Kontakt
E-Mail

Inke Grauenhorst

Inke Grauenhorst

Dipl. – Rehabilitationspädagogin, Voltigierpädagogin (DKThR), Trainer C, in Weiterbildung: Personzentrierte Körperpsychotherapie. Arbeitsschwerpunkte: Achtsamkeitsbasierte Arbeit mit dem Pferd, Inklusion, Selbstständigkeit und Finanzierung.
Nicole Jaite-Hanke

Nicole Jaite-Hanke

Dipl.-Soz.päd., Reit- und Voltigierpädagoge (DKThR) Pferdewirtin, Weiterbildung Sozialmanagement (FH), Nicole Jaite-Hanke arbeitet seit 1999 im Fachbereich der Heilpädagogischen Förderung mit dem Pferd (HFP) des Vinzenzwerk Handorf e.V. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen im sozialen und emotionalen Bereich. Nicole Jaite-Hanke ist Lehrbeauftrage der FH Münster im Fachbereich „Soziale Arbeit“. Mitglied der DKThR-Arbeitsgruppe HFP und DKThR-Lehrbeauftragte
Katharina Greinwald

Katharina Greinwald

Lehrerin für Englisch und Geschichte, staatl. geprüfte Fachkraft für heilpädagogische Förderung mit dem Pferd, Trainer C Reiten. Weiterbildungen u.a. in der Traumapädagogik und systemischer Therapie in der HFP. Katharina Greinwald arbeitet für den therapeutischen Fachdienst der Tabaluga Kinder- und Jugendhilfe für den Bereich pferdegestützte Therapie und Pädagogik. Arbeitsschwerpunkt: Störungen der emotionalen/sozialen Entwicklungen und nach traumatischen Erfahrungen. Projekte zur Lernförderung mit dem Pferd bei Lernschwierigkeiten und schulbezogenen Ängsten. Lehrgangsbeauftragte UPSG (DKThR).
Florian Haas

Florian Haas

Sozialpädagoge (BA), staatlich geprüfte Fachkraft für heilpädagogische Förderung mit dem Pferd, Trainer C Reiten, Selbstständiger Betreiber eines eigenen Pferdehofes für heilpädagogische Förderung mit dem Pferd. Lehrgangsbeauftragter UPSG (DKThR).

Arbeitsgruppe Hippotherapie

Corinna Wagner

Corinna Wagner

Sprecherin

Physiotherapeutin, Hippotherapeutin (DKThR), Tierphysiotherapeutin Fachbereich Pferd im ZVK (FN anerkannt), Dipl. Bewegungspädagogin (nach Franklin) Pferdephysiotherapie, Seminare in Bewegungspädagogik.

Kontakt
Tel: 08851-940094
E-Mail

Uta Adorf

Uta Adorf

Physiotherapeutin, Trainer C Leistungssport, Hippotherapeutin (DKThR), Therapiepferdeausbildung, Schwerpunkt Boden- und Langzügelarbeit, Weiterbildung in Bobath, Shiatsu, FBL; Mitarbeiterin des Therapeutischen Reitens Bethel in Bielefeld.
Christina Krämer

Christina Krämer

Physiotherapeutin, Bobaththerapeutin(Erwachsene), Hippotherapeutin (DKThR), Pferdeosteotherapeutin (DIPO) – Osteopathie für Pferde
Margot Hanke

Margot Hanke

Physiotherapeutin, Bobaththerapeutin (Kinder und Erwachsene), Hippotherapeutin DKThR, Dreidimensionale Wirbelsäulen Therapeutin nach K. Schroth, Mitglied der DKThR-Arbeitsgruppe Hippotherapie.
Beate Schulze Havixbeck

Beate Schulze Havixbeck

Physiotherapeutin, Bobaththerapeutin (Kinder und Erwachsene), Hippotherapeutin (DKThR), Ausbilder im Reiten als Sport für Menschen mit Behinderung (DKThR), Trainer C (Basissport)

Arbeitsgruppe Ergotherapeutische Behandlung mit dem Pferd

Tatjana Hof

Tatjana Hof

Sprecherin

Ergotherapeutin, Gesprächstherapie nach Rogers, Lehrtherapeutin für sensorische Integrationstherapie DVE, Reit- und Voltigierpädagogin (DKThR), Weiterbildung im Ergotherapeutischen Reiten SI-orientiert (DKThR), Freie Praxis für Ergotherapie Hof & Götz

Kontakt
E-Mail

Arbeitsgruppe Pferdesport für Menschen mit Behinderung

Dr. Susi Fieger

Dr. Susi Fieger

Sprecherin

Oberärztin am Klinikum Westpfalz, Trainer B Reiten, Ausbilder im Reiten als Sport für Menschen mit Behinderungen (DKThR), International Classifier für Reiter mit Handicap. Dr. Susi Fieger leitet das Landesleistungszentrum Paraequestrian Rheinland-Pfalz in Wonsheim und ist Vorsitzende der IG Therapeutisches Reiten Rhein-Nahe. Mitglied der DKThR-Arbeitsgruppen Reitsport für Menschen mit Behinderungen (BS) und Assistent ThR und DKThR-Lehrbeauftragte.

Kontakt
Tel: 06703/29 44
E-Mail

Rolf Grebe

Rolf Grebe

Pferdewirtschaftsmeister Schwerpunkt Zucht u. Haltung, Pferdewirtschaftsmeister Schwerpunkt Klassische Reitausbildung, Ausbilder im Reitsport für Menschen mit Behinderungen (DKThR), Selbstständig als freiberuflicher Reitlehrer und Ausbilder, Zusatzqualifikation zum Bewegungstrainer EM (Eckart Meyners), Co Bundestrainer Para Dressur
Inga Nelle

Inga Nelle

Dipl. Sportlehrerin, Trainer A Voltigieren, DOSB Ausbilderzertifikat, Reit- und Voltigierpädagoge (DKThR), Betriebsleitung des „Pferdesport und Reittherapie Zentrum der Gold-Kraemer-Stiftung“.

Kontakt
E-Mail

Martina Schuchhardt

Martina Schuchhardt

Pferdewirt Reiten, Pferdewirt Zucht und Haltung, Trainer A Reiten Leistungssport mit DOSB Lizenz, Ausbilder im Reiten als Sport für Menschen mit Behinderung (DKThR) – Schwerpunkt mentale Beeinträchtigung, geistige Behinderung, Leitung des Integrativen Reittherapiezentrums der Alexianer Münster, DOSB-Ausbilderzertifikat
Tina Schumacher

Tina Schumacher

Rehabilitationswissenschaftlerin (MA), Initiatorin inklusiver Reitturniere in Rheinland-Pfalz und Hessen, selbstständige Pferdetrainerin (Trainer C), Dressurreiterin bis zur Klasse S, Mitarbeiterin in der Heilpädagogischen Förderung mit dem Pferd, Interkulturelle Fachkraft in der Kita Friedewald, Ausbilder im Reitsport für Menschen mit Behinderungen (DKThR)

Interdisziplinärer Arbeitskreis (IAK)

Der IAK ist ein interdisziplinäres Gremium des DKThR, welches sich bisher aus Vertretern der DKThR-Landesbeauftragten, der beauftragten Lehrkräfte aller Fachbereiche des DKThR sowie aus Vertretern des Vorstands und der Bundesgeschäftsstelle zusammensetzt. Der IAK könnte bei Bedarf erweitert werden.

Ziel ist es, die Fachkräfte der verschiedenen Fachbereiche zusammenzubringen, dabei sowohl fachliche als auch strategische Maßnahmen zu besprechen und eine Meinung zu bilden.

Spenden

Spenden sind Glücks-Bringer. Unsere Arbeit wäre nicht möglich ohne Engagement und finanzielle Hilfe von Förderern. Sie können die Arbeit des DKThR unterstützen. Ganz einfach z.B. auch bei Ihren nächsten Einkauf bei Amazon!

Warum Mitglied werden beim DKThR?

Laufend aktuelle Informationen aus Theorie und Praxis, Interessenvertretung: „Sie sind nicht allein!“, exklusive kostenfreie Fortbildungsangebote, rechtliche und wirtschaftliche Beratung, Bildmaterial, Flyer und Broschüren zur freien Verfügung.

Richemont'sChief Executive Officer Richard Lepeu and richard mille replica also Main Financial Policeman Gary Saage get released the actual travel of four brand's Boss.