Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Personen aus sozialen, pädagogischen oder psychologischen Berufsfeldern.Absolventen arbeiten häufig in Schulen, Kindergärten, Kinder und Jugendeinrichtungen, Vereinen und auf Therapiehöfen oder -zentren.

Die Pädagogische (inklusiv-pädagogische) Förderung mit dem Pferd bedient sich pädagogisch-therapeutischer Methoden, um individuelle sowie gruppendynamische Themen zu bearbeiten und Ziele zu erreichen. Sie wird vor allem ergänzend zu den allgemeinen Konzepten im Erziehungs- und Bildungsbereich eingesetzt und wird sowohl als (inklusive) Reit- oder Voltigier-AG in Schule und Kita als auch als Angebot zwischen Therapie und Sport im Reitverein umgesetzt.