Von der UPSG direkt in eine DKThR-Weiterbildung der Fachbereiche Pädagogik/Psychologie, Medizin:

  • Pädagogische Förderung mit dem Pferd zum Reit- und Voltigierpädagogen (DKThR) mit dem Fokus "Pferdgestütze inklusive Pädagogik"
  • Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd zur "Staatlich geprüften Fachkraft für heilpädagogische Förderung mit dem Pferd"
  • Ergotherapeutischen Behandlung mit dem Pferd zur Fachkraft in der Ergotherapeutischen Behandlung mit dem Pferd (DKThR)

Die „Qualifikation zum Umgang mit dem Pferd im sozialen und gesundheitlichen Bereich (DKThR)“ (kurz: UPSG), bereitet die Teilnehmer gezielt auf die Arbeit mit dem Pferd in pferdgestützten Angeboten vor. Die UPSG ist eine Eingangsqualifikation, aber keine eigenständige Weiterbildung, und berechtigt als solche nicht zur selbstständigen Durchführung von Angeboten im Therapeutischen Reiten oder Reitsport.