Zielgruppe

Personen aus sozialen, pädagogischen oder psychologischen Berufsfeldern, die professionell im Bereich der Heilpädagogischen Förderung mit dem Pferd (HFP) arbeiten wollen. Ebenso bereits ausgebildete Fachkräfte aus der Heilpädagogischen und Pädagogischen Förderung mit dem Pferd, die ihr Fachwissen vertiefen und erweitern wollen. Interessenten, die planen, eine Vollzeitbeschäftigung in diesem Bereich aufzunehmen, wird dieser Weiterbildungsweg besonders empfohlen. Absolventen des Aufbaubildungsgangs qualifizieren sich auch für leitende Aufgaben in der HFP in Einrichtungen, Wohnheimen, Schulen, Beratungsstellen, Kliniken und ähnlichen Arbeitsfeldern oder der selbstständigen Leitung von Therapiehöfen.