Inhalte der Weiterbildung

  • Befunderhebung auf Grundlage der Diagnose
  • Anwendung von Fachwissen aus dem Grundberuf der  Ergotherapie: sensomotorisch-perzeptive Behandlung,  psychisch-funktionelle Behandlung
  • Planung und Durchführung der Behandlungen mit dem Pferd: Möglichkeiten und Grenzen
  • Bewegungs- und Beziehungsdialog Pferd – Mensch
  • Führen von Eingangs- und Verlaufsgesprächen mit Patienten und Bezugspersonen
  • Schulung von Bezugspersonen
  • Dokumentation und Reflektion der Behandlungsverläufe
  • Selbstreflektion, Supervision, kollegiale Beratung
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit in multiprofessionellen Teams
  • Auswahl, Ausbildung und Gesunderhaltung des Therapiepferdes
  • Anleitung der Assistenten in der Arbeit mit dem Pferd
  • Praxis Führtechniken, Longieren, Langzügel, Selbsterfahrung
  • Tierschutz, Recht und Versicherung, Finanzierung