Hoffnung auf Anerkennung

Foto: Stephan Kube

In 2006 bestätigte der Gemeinsame Bundesausschuss seine Haltung zur Nichtanerkennung der Hippotherapie mangels eindeutiger und hinreichend umfangreicher Studien, welche den Nachweis des Nutzens der Hippotherapie belegen.

Das DKThR unternahm daher die Initiative, eine Multi-Center Studie als Studienträger aufzubauen. Mit Unterstützung von Stiftungen konnte die Studie in Gang gesetzt werden. Die Studie zeigt im Verlauf bereits klare positive Tendenzen zu Gunsten der Hippotherapie. Den Flyer "Teilnehmer gesucht" mit allen Kontaktdaten finden Sie hier.

Das lässt hoffen, dass einer Anerkennung durch die Krankenkassen in absehbarer Zeit doch noch möglich erscheint.