Foto: Thoms Lehmann

Das Therapiepferd für die Hippotherapie muss über eine Ausbildung verfügen, die gleichzeitig die Ausnutzung aller Bewegungsmöglichkeiten und den höchsten Sicherheitsfaktor für die Durchführung der Hippotherapie gewährleistet.

"Mit Anerkennung des Menschen als Leit-"Tier" stellt das Pferd sein einzigartiges Wesen und seine große Kraft in den Dienst des Menschen."

Dr. med. Ingrid Strauß, Ehrenmitglied des DKThR, seit 1975 im Einsatz für die Hippotherapie in Theorie und Praxis.