Die Methode Hippotherapie (DKThR)®

Seit 2018 ist das Behandlungsverfahren der Hippotherapie gemäß den Durchführungsbestimmungen des Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten e.V. (DKThR) eine eingetragene Marke.

Hippotherapie (DKThR)® ist eine physiotherapeutische Behandlungsmaßnahme auf neurophysiologischer Grundlage, die von einem Physiotherapeuten, Arzt mit Zusatzqualifikation zum Hippotherapeuten ( DKThR) durchgeführt wird. Die Hippotherapie ( DKThR)® wird mit dem Patienten auf dem Pferd am Langzügel in der Gangart Schritt durchgeführt. Das Therapieteam besteht immer aus einem ausgebildeten Therapiepferd, einem Hippotherapeuten (DKThR) und mindestens einem erfahrenen Assistenten (Pferdeführer). Die Behandlung des Patienten richtet sich nach dem Befund, der zugrundeliegenden Symptomatik und der Tagesform des Patienten.

Zur Marke Hippotherapie (DKThR)® gehören die Durchführungsbestimmungen in ihrem jeweiligen aktuellen Stand. Physiotherapeuten, Ärzte mit der Zusatzqualifikation zum Hippotherapeut (DKThR) dürfen auch die Marke Hippotherapie ( DKThR)® führen, wenn sie zudem die Hippotherapie (DKThR)® entsprechend der Methode durchführen und die Durchführungsbestimmungen beachten.