18.08.2017 Von: 3

Hippotherapie im Fokus! Die Sommerurlaubszeit nähert sich dem Ende - ein guter Anlass, sich mit neuer Kraft und Elan der Erweiterung des fachlichen Horizonts zu widmen!

In den nächsten Monaten halten wir eine Reihe von interessanten Angeboten speziell in der Hippotherapie bereit.


Diejenigen Physiotherapeuten oder approbierten Ärzte, die das Pferd in der physiotherapeutischen Behandlung einsetzen wollen, können noch in diesem Jahr in die dreiteilige Weiterbildung zum Hippotherapeuten (DKThR) einsteigen. Der erste Teil findet vom 18. bis 25. November in Warendorf auf dem Hof Schulze Niehues statt. Die Teile 2 und 3 folgen im März und Juni 2018.

Für die Vertiefung und Aktualisierung der fachlichen Fähigkeiten sind die Fachseminare des DKThR ideal.

Empfehlen möchten wir heute die "Langzügelarbeit und Pferdegesundheit in Theorie und Praxis" (6. bis 7. Oktober in Bernau bei Berlin, Referentin Corinna Wagner, Zielgruppe: Fachkräfte im Therapeutischen Reiten, Interessierte an einer Weiterbildung Hippotherapie (DKThR) und Pferdeführer od. Assistenten im Therapeutischen Reiten) sowie die Seminare "Einsatz und Wirkweise von Hilfsmitteln in der Hippotherapie" (14. Oktober) und "Bobath-Therapie am und auf dem Pferd" (15. Oktober), beide Male in Windhagen (RP) mit der Referentin Stephanie Tetzner. Alle Infos und die Möglichkeit zur direkten Online-Anmeldung gibt es hier!